Angebote für Kinder und Jugendliche

„De Keller“: Abschied… In den 80er Jahren wurden die Gewölberäume des Gemeindehauses mit viel Herzblut und Eigeninitiative der damaligen Dorfjugend ausgebaut und eingerichtet.Hilfsbereitschaft untereinander, Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und gegenüber den von der Gemeinde bereitgestellten Räumlichkeiten gehörten zum geselligen Treiben der Anfänge im „Keller“ wie selbstverständlich für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen dazu. Über die vielen Jahre der Kellernutzung zeichnete sich immer deutlicher ab, dass die nachfolgenden Generationen der Erhaltung dieses Erbes nicht mehr gerecht werden konnten. Es gab in den letzten Jahren seitens engagierter Dorfjugendlicher, zusammen mit dem Vertreter der Jugendpflege der Verbandsgemeinde mehrere Anläufe, die bewährten Zustände im Keller wieder herzustellen, doch leider waren diese Bemühungen niemals von langer Dauer und von Erfolg gekrönt. Im März 2017 beschloss der amtierende Gemeinderat schweren Herzens, den Jugendraum aus aktuellem Anlass (u.a. Alkoholkonsum, Verschmutzung der Räumlichkeiten, Lärmbelästigung) bis auf weiteres zu schließen. Gleich darauf liefen Gespräche zwischen einer Vertreterin des Gemeinderats mit Frau Jäger, der derzeitigen Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde.Diese hatten zum Ziel, den Kindern und Jugendlichen im Dorf wieder ein attraktives Angebot in ihrer Freizeit machen zu können. … und Neubeginn Bereits im September 2017 beschied der Gemeinderat einstimmig über eine solche Neukonzeption für den „Kidstreff“.  Dieser lagen folgende Eckpunkte zugrunde: […]

» Weiterlesen