Erfolgreiche Mitgestaltung des Weihnachtsmarktes

Auch beim diesjährigen Weihnachtsmarkt konnte die FWG an ihren beiden Ständchen regen Zulauf verzeichnen. Das kulinarische Angebot mit u.a. anderem selbstgemachter Curry-Sauce und weiteren Produkten regionaler Anbieter (Landmetzgerei Rettich, Bäckerei Hörhammer und Brennerei Geißler) fand regen Absatz. Die traditionell vom Nikolaus  verschenkten 170 Adventskalender, wurden wieder begeistert von den kleinen Mitbürgerinnen und Mitbürgern entgegengenommen.

Wir danken allen Gästen für den Besuch unserer Ständchen. Ein großes Dankeschön geht auch an die zahlreichen Helferinnen und Helfern, die uns nicht nur während des Markbetriebes, sondern auch während des Auf- und Abbaus tatkräftig unterstützt haben.

10 Jahre Weihnachtsmarkt mit der FWG

Wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Familie an unseren beiden Ständchen beim Weihnachtsmarkt begrüßen zu dürfen.

Wie jedes Jahr gibt es Glühwein, Spirituosen und Würstchen zu familienfreundlichen Preisen.

Die FWG sorgt traditionell wieder dafür, dass die Kleinen freitags vom Nikolaus ihren Adventskalender bekommen.

Flyer Weihnachtsmarkt

Flyer Weihnachtsmarkt

Warum Baugebiet „Kirchstraße“?

Um der Nachfrage von jungen Sippersfeldern nach Bauplätzen gerecht zu werden, hat sich die Freie Wählergruppe im Ortsgemeinderat Sippersfeld dafür eingesetzt, das Baugebiet „Kirchstraße“ umzusetzen.

Das fast schon vergessene Baugebiet „Kirchstraße“ war schon mit der Entwicklung des alten Neubaugebietes vor ca. 30 Jahren als Wohnbaufläche vorgesehen und ist auch so im Flächennutzungsplan ausgewiesen.

Lageplan Baugebiet "Kirchstraße"

Lageplan Baugebiet „Kirchstraße“

In diesem Zusammenhang hat die Ortsgemeinde Sippersfeld  in den Jahren 1986 und 1989 bereits Erschließungsbeiträge von rund 19.000 DM an die Verbandsgemeinde Winnweiler bezahlt. Durch einen Verzicht auf diese Bauflächen wären diese bereits gezahlten Gelder unwiederbringlich verloren.

Da es sich im Baugebiet Kirchstraße um Einzelgrundstücke handelt und die Ortsgemeinde bereits im Besitz von 4 Grundstücken ist, soll die Realisierung im Rahmen des sogenannten Umlegungsverfahrens, das in anderen Teilen der Verbandsgemeinde bereits zur Anwendung gekommen ist (siehe Baugebiet „Langmeiler Weg“ in Gonbach), erfolgen. Dieses Verfahren wird vom Katasteramt durchgeführt und stellt sicher, dass die Interessen aller Beteiligten gewahrt werden.

Den entscheidenden Vorteil bei der Verwirklichung des Baugebiets im Innenbereich sehen die Freien Wähler darin, dass der Ortskern nachhaltig belebt und der Flächenfraß von landwirtschaftlichen Nutzflächen und Grünflächen im Außenbereich reduziert wird. Ähnlich gute Erfahrungen haben wir bereits mit dem Baugebiet Sägewerk gemacht.

Die Bauplatzreserve „Kirchstraße“ wird dringend benötigt, um die Zeit zu überbrücken, bis die große zukunftsorientierte Lösung, nämlich die Planung und Erschließung des Gebietes rund um die Grundschule „Auf der Bühne“ abgeschlossen ist. Hierzu ist eine umfangreiche Abstimmung mit der Verbandsgemeinde und dem Donnersbergkreis erforderlich, da die weitere Entwicklung der Grundschule und des Kindergartens betroffen ist. Auch mit dem Landesamt Mobilität, den Pfalzwerken und der Pfalzgas sind Verhandlungen zu führen, die noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden. Die Freie Wählergruppe Sippersfeld möchte kurzfristig der Abwanderung von bauwilligen Sippersfeldern entgegenwirken, zumal die Umsetzung des Baugebiets „Kirchstraße“ mit 5 bis 6 Bauplätzen wegen der Lage im Innenbereich und der bereits teilweise erfolgten und bezahlten Erschließung im „vereinfachten Verfahren“ möglich ist. Und eines darf man nicht vergessen: Bei der derzeitigen Entwicklung der Baulandpreise, wird dies die letzte Möglichkeit in Sippersfeld sein, Baugrundstücke zu einem konkurrenzlos günstigen Quadratmeterpreis von unter 100 € anzubieten.

Chancen muss man ohne Zögern dann ergreifen, wenn sie sich bieten!

Kinderfassenacht

Am 13.2.2018 findet die gemeinsame Fassenachtsveranstaltung der Ortsgemeinde Sippersfeld und der FWG für das jüngere Publikum statt. Die Versanstaltung in der Gemeindehalle ist ein fester Bestandteil in der Jahresplanung. Es gibt Kaffe und selbstgebackenen Kuchen, tolle Musik, für jedes Kind ein kostenloses Würstchen und einen Luftballonregen zum Abschluss. Und das ganze bei freiem Eintritt.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Einladung zum Kinderfasching am 13.2.2018 14:11 Uhr Foto des Kinderfasching 2017

1 2 3